Unbedingt Hausarzt/Hausärztin besorgen

Erstellt am 30.10.2020 | Kategorie: News

Oktober 2020

Wir brechen eine Lanze für den Hausarzt/die Hausärztin…

Warum? CF-Betroffene sollen grundsätzlich in einer Spezialambulanz betreut werden. Daneben braucht es aber eine gute medizinische Grundversorgung. Dann hat man auch in Zeiten eingeschränkten Zugangs zum Krankenhaus oder bei schnellen medizinischen Fragen im Alltag eine ärztliche Ansprechperson, die einen gut kennt und bei Bedarf auch mit dem Zentrum Rücksprache halten kann.

Die Betreuung im niedergelassenen Bereich ist vor Ort, rasch erreichbar und entlastet auch die CF-Ambulanz, denn z.B. viele Rezepte kann auch der/die niedergelassene Arzt/Ärztin ausstellen!

Ideal sind für alle AllgemeinmedizinerInnen (HausärztInnen) oder für Kinder die KinderfachärztInnen und für CF-Erwachsene auch InternistInnen oder LungenfachärztInnen.

Cystische Fibrose Hilfe Oberösterreich, Schießstattstraße 59, 4048 Puchenau/Linz, Österreich
e-Mail: office@cystischefibrose.info, ZVR 335169694 - DVR 0961213