Risikogruppenregelung: CF-betroffen und erwerbstätig

Erstellt am 11.05.2020 | Kategorie: News

April 2020

Am 22. April 2020 wurde im Parlament der Initiativantrag der Bundesregierung zur Erwerbstätigkeit von Risikogruppen eingebracht und beschlossen.
Folgend einige Fakten zusammengefasst:

  • Das Gesetz gilt nur für Betroffene. An einer möglichen Lösung für Angehörige von Risikogruppen wird gearbeitet.
  • Niemand muss diese Möglichkeit in Anspruch nehmen. Es ist freiwillig.
  • Wer zur Zeit im Krankenstand ist (wegen Ansteckungsgefahr)
    sollte sich ein Attest ausstellen lassen, wenn er/sie nicht am Arbeitsplatz oder Homeoffice arbeiten kann.
  • Atteste können erst ab 11. Mai 2020 (Verschiebung vom 4. auf 7. Mai und nochmals auf den 11.5.) rechtsgültig ausgestellt werden.
  • Ihr Arzt/Ihre Ärztin des Vertrauens kann dieses Attest ausstellen (Hausarzt/ärztin, CF-Ambulanz).
  • Melden Sie sich unbedingt telefonisch an und besprechen Sie, ob Sie persönlich vorbeikommen sollen oder ob das Attest übermittelt wird.
  • CF ist als Krankheit auf der Risikoliste namentlich genannt! (siehe Anlage)
  • Sollten Sie keinen Brief der Krankenversicherung bekommen, so wenden Sie sich auch ohne Brief an Ihren Arzt/Ärztin.

Wie schaut die Lösung für Betroffene aus? Es ist ein Stufenkonzept:

  1. Zuerst gilt es am Arbeitsplatz selbst eine Möglichkeit zu finden, an dem der/die Betroffene keinem Risiko ausgesetzt ist, wenn das NICHT möglich ist,
  2. gilt das Angebot einer Home-Office Tätigkeit, wenn das NICHT möglich ist,
  3. wird der Arbeitnehmer/die Arbeitnehmerin freigestellt. Die Lohnkosten werden dem Arbeitgeber vom Staat rückerstattet.

Der Prozess soll einvernehmlich zwischen Arbeitgeber und ArbeitnehmerIn ablaufen. Sollten Sie Probleme haben, wenden Sie sich an die Arbeiterkammer.
Zum jetzigen Zeitpunkt gilt diese Lösung bis 31. Mai 2020. Je nach Situation kann es zu einer Verlängerung bis 31. Dezember 2020 kommen.

Empfehlung des BMSGPK zur Erstellung einer individuellen COVID-19 Risikogruppenanalyse bezüglich eines schweren Krankheitsverlaufs

Muster-Attest Risikoanalyse

Cystische Fibrose Hilfe Oberösterreich, Schießstattstraße 59, 4048 Puchenau/Linz, Österreich
e-Mail: office@cystischefibrose.info, ZVR 335169694 - DVR 0961213